Zum Inhalt springen
Maskenverteilen in Hiddestorf Foto: SPD He

20. März 2021: Katja Schröder verteilt rote Rosen und FFP2 Masken in Hiddestorf

Katja Schröder verteilte gemeinsam mit der SPD, am 20. März in Hiddestorf von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr rote Rosen und FFP2 Masken. Pünktlich zum Frühlingsbeginn schien die Sonne und es entstanden an der Ihmer Straße viele Gespräche mit der Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters bzw. der Bürgermeisterin. Aktuelle kommunale Themen wurden angesprochen. Vor allem das große Verkehrsaufkommen spielte eine Rolle und die Tatsache, dass Tempo 30 sehr oft im Ort nicht eingehalten wird.

Die Menschen in Hiddestorf schätzen ihr ländliches Wohnen und den dörflichen Charakter des Ortes. „Man lebt gerne in Hiddestorf“.

So beschäftigt viele Bürgerinnen und Bürger die weitere Entwicklung der Coronapandemie. Die anschwellende „dritte Welle“ löst durchaus Unbehagen aus, auch wenn man sich hier auf dem Land etwas sicherer fühlt. Gerne wurden deshalb auch die Masken wieder angenommen, die auch diesmal zahlreich vorhanden waren. Sie werden immer noch dringend benötigt und sind nach wie vor ein sinnvoller Beitrag zum Schutz vor dem Virus, das im schlimmsten Fall auch tödlich sein kann.

Katja Schröder konnte wieder Erfahrungen und Erlebnisse vor Ort sammeln und über ihre Ziele und Vorstellungen informieren. Es wurde deutlich, dass sie das jeweils eigene Gepräge der Stadtteile kennenlernen will und sich mit der Situation in den verschiedenen Ortschaften intensiv befasst. Die nächsten Aktionen sind schon geplant. So wird Katja Schröder mit der SPD am Donnerstag, den 25. März ab 10.00Uhr noch einmal FFP2 Masken und rote Rosen in Hemmingen auf dem Rathausplatz während des Wochenmarktes verteilen.

Maskenverteilen in Hiddestorf Foto: SPD He

Vorherige Meldung: SPD verteilt FFP2 – Masken in Hiddestorf

Nächste Meldung: Ab 29.03.: Ostereier suchen und gewinnen - für Kinder

Alle Meldungen